Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601

Flucht- und Rettungspläne dienen der Information für Beschäftigte, Besucher, Kunden und Schutzbefohlene zur Anordnung von Fluchtwegen, Notausgängen sowie von Einrichtungen zur Alarmierung und Brandbekämpfung. Sie enthalten neben diesen Angaben auch die Aufgaben und Abläufe für das Verhalten zur Alarmierung und zu den Erstmaßnahmen bei Bränden und Unfällen.
Flucht, und Rettungspläne werden durch Rechtsvorschriften gefordert:

  • Arbeitsschutzgesetz und Arbeitsstättenverordnung, ASR A 1.3, ASR A 2.3
  • Baurechtliche Vorschriften für Gebäude besonderer Art und Nutzung


Ein Flucht- und Rettungsplan muss folgende grafische Darstellungen enthalten:

  • Vereinfachte Gebäudegrundrisse
  • Regeln für das Verhalten im Brandfall
  • Regeln für das Verhalten bei Unfällen
  • Verlauf der Flucht- und Rettungswege
  • Lage der Erste Hilfe Einrichtungen
  • Lage der Brandschutzeinrichtungen
  • Lage der Sammelstellen
  • Standort des Betrachters


Die Standorte der Flucht- und Rettungspläne, Fluchtwege, Örtlichkeiten der Brandschutzeinrichtungen, Erste Hilfe Einrichtungen, sowie besondere Risiken werden durch eine gemeinsame Begehung vor Ort mit dem Betreiber/Bauherren festgelegt. Aufgrund dieser Basis werden die Flucht- und Rettungspläne nach DIN 4844- Teil 3 und DIN ISO 23601 von uns erstellt. Für die Flucht- und Rettungspläne übernimmt die Fa. BSA keine Haftung, die Pläne werden lediglich von uns gezeichnet. Bauherren und Betreiber sind für die Richtigkeit der Pläne und die Anbringung verantwortlich und gesetzlich verpflichtet. Die Pläne müssen regelmäßig bei Änderungen aktualisiert werden.

Beispiele können Sie bei den Musterplänen betrachten.

 

Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot. 
Die aktuellen Preise können Sie aus unseren Preislisten entnehmen.

© 2019 Büroservice Albig. All Rights Reserved. Designed By Florian Albig
Free Joomla! templates by Engine Templates